Schwerspatbergbau in Partenstein

Um 1825 begann der Schwerspatbergbau in Partenstein.
Die Blütezeit war zu Beginn des 20. Jahrhunderts.
Doch als 1948 ein Blitz in den Förderturm einschug, wurde der Abbau eingestellt.
Rings um Partenstein wurde sondiert und gegraben, an manchen Stellen war man erfolgreich.

schwerspat